So sterilisieren Sie eine Babyflasche

So sterilisieren Sie eine Babyflasche

Unabhängig davon, ob Sie Ihrem Baby abgepumpte Muttermilch oder Milchnahrung geben, denken Sie vielleicht darüber nach, Ihr Baby mit einer Flasche zu füttern. Das Sterilisieren Ihrer Babyflaschen und Sauger ist ein wesentlicher Bestandteil des Fütterungsprozesses. Lassen Sie sich die Tipps von A bis Z zum Sterilisieren Ihrer Babyflasche nicht entgehen.

Unabhängig davon, ob Sie Ihrem Baby abgepumpte Muttermilch oder Milchnahrung geben, denken Sie vielleicht darüber nach, Ihr Baby mit einer Flasche zu füttern. 

Das Sterilisieren Ihrer Babyflaschen und Sauger ist ein wesentlicher Bestandteil des Fütterungsprozesses. Es stellt sicher, dass Sie alle Bakterien (die sich auf jedem Gerät entwickeln, wenn es zu lange stehen bleibt) entfernen, bevor Sie Ihr Kleines füttern.

🤔 Warum muss ich die Flasche meines Babys sterilisieren? 🤔

Da sich das Immunsystem Ihres Kleinen noch in der Entwicklung befindet, ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Flaschen ordnungsgemäß sterilisiert sind. 

Laut NHS Richtlinien: Bis zum Alter von 12 Monaten ist Ihr Baby anfälliger für Infektionen – insbesondere nicht sterilisierte Babyflaschen können Durchfall und Erbrechen verursachen. 

🧼 Kann ich nicht einfach nur die Flasche meines Babys waschen? 🧼

Nein, du kannst nicht.

Im Gegensatz zu einem gesunden Immunsystem eines Erwachsenen (das für die Bekämpfung alltäglicher Bakterien und Viren bestens gerüstet ist) befindet sich Ihr Baby noch in der Entwicklung. Das bedeutet, dass ihr Immunsystem von alleine nicht vollständig funktionsfähig ist. Während wir Erwachsenen gut gerüstet sind, um schädliche Mikroben abzuwehren, werden unsere Kleinen (mit ihrem wachsenden Immunsystem) Schwierigkeiten haben, sich gegen oberflächliche Schädlinge zu wehren. 

Bei der Sterilisation werden tatsächlich alle Viren und Bakterien eliminiert – so besteht keine Gefahr, dass beim Stillen Keime in den Körper Ihres Babys gelangen. Selbst eine kleine Anzahl von Keimen könnte Ihrem Baby möglicherweise schaden, also versuchen wir, das zu vermeiden!

Aus diesem Grund, das NCT empfiehlt Ihnen, die Flaschen Ihres Babys zu waschen, sobald es mit dem Füttern fertig ist.

🧽 Vor dem Sterilisieren 🧽

Einige Schritte, die Sie vor der Sterilisation befolgen sollten. Diese Schritte gelten unabhängig davon, ob Sie Ihr Kleines mit abgepumpter Muttermilch ODER Säuglingsnahrung füttern:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Flasche und den Sauger (sowie alle anderen Fütterungsgeräte) mit warmem Seifenwasser reinigen. Verwenden Sie eine saubere Flaschenbürste und eine kleine Saugerbürste, um die kniffligen Teile im Inneren zu reinigen.
  • Wenn Sie einen Geschirrspüler verwenden, achten Sie darauf, dass Flaschen, Deckel und Sauger nach unten zeigen. Sie möchten nicht, dass sie sich mit schmutzigem Wasser füllen.
  • Sie können die Innenseite Ihrer Sauger auch manuell reinigen. Drehen Sie dazu die Zitzen um, bevor Sie sie gründlich waschen.
  • Der letzte Schritt vor der Sterilisation sollte darin bestehen, jedes Gerät mit sauberem, kaltem Wasser abzuspülen. 

🍼 So sterilisieren Sie Ihre Babyflaschen, Sauger (und andere Geräte) 🍼

Sobald Sie also mit dem Waschen Ihrer Babyflaschen, Sauger und Ähnlichem fertig sind (und jedes Teil mit sauberem, kaltem Wasser abgespült haben), ist es Zeit, mit dem Sterilisieren zu beginnen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihre Babyflaschenausrüstung sterilisieren können. Wir werden Folgendes behandeln:

  • Kaltwassersterilisation 
  • Dampfsterilisation
  • Sterilisation mit kochendem Wasser

Sie haben also die Wahl zwischen mehreren Optionen, je nach Zeit, Bequemlichkeit und der Ausrüstung, die Sie zur Verfügung haben!

🥶 🌊 Kaltwassersterilisation 🌊 🥶

Bei der Kaltwassersterilisation werden chemische Tabletten gekauft, die sich in kaltem Wasser auflösen, um eine gebrauchsfertige Sterilisationslösung herzustellen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen sauberen, wasserdichten Behälter verwenden.

Zuallererst ist es wichtig, dass Sie die Anweisungen des Herstellers befolgen, bevor Sie mit diesem Vorgang beginnen.

Zur Kaltwassersterilisation gehört eine spezielle Sterilisationslösung, mit der Sie Ihre Babyflaschenausrüstung einweichen. In den Anweisungen wird Ihnen normalerweise gesagt, dass Sie die Ausrüstung etwa 30 Minuten lang in der Lösung belassen sollen. Der NHS empfiehlt, dieselbe Lösung nicht länger als 24 Stunden zu verwenden. 

Stellen Sie sicher, dass sich in den Flaschen und Saugern keine Luftblasen befinden. Sobald Sie Ihre Ausrüstung sterilisiert haben, schütteln Sie jedes Gerät und spülen Sie es mit kaltem, kochendem Wasser aus dem Wasserkocher ab. Spülen Sie sterilisierte Babyflaschenausrüstung nicht mit Leitungswasser aus.

Bild: https://www.milton-tm.com/en/consumer/sterilising-methods 

🌬️♨️ Dampfsterilisation 🌬️♨️

Einige Dampfsterilisatoren können in der Mikrowelle verwendet werden, andere müssen an eine Steckdose angeschlossen werden. Kurz gesagt: Ein Dampfsterilisator funktioniert, indem er Ihre Babyflaschenausrüstung in eine heiße Umgebung mit hohem Druck stellt zerstört die Proteine ​​in Mikroben.

Auch hier ist es wichtig, dass Sie die Anweisungen des Herstellers befolgen, bevor Sie mit diesem Vorgang beginnen. Es ist auch wichtig, dass Sie die Anweisungen befolgen, wie lange Sie Ihre Geräte im Sterilisator belassen müssen, bevor sie das nächste Mal erneut sterilisiert werden müssen.

Oftmals dauert dieser Vorgang je nach verwendetem Dampfsterilisator unterschiedlich lange. Stellen Sie sicher, dass Ihre Flaschen und Sauger im Sterilisationsgerät nach unten zeigen. 

Bild: https://www.hellomagazine.com/healthandbeauty/mother-and-baby/2017070540345/sterilising-importance-baby-products/ 

🥵 🌊 Sterilisation mit kochendem Wasser 🌊 🥵

Sie können Ihre Babyflaschenausrüstung auch mit kochendem Wasser sterilisieren. Bevor Sie Ihre Artikel mit dieser Methode sterilisieren, prüfen Sie unbedingt, ob jedes Produkt zum Kochen geeignet ist. 

Der NHS teilt uns mit, dass Zitzen bei langfristiger Anwendung dieser Methode möglicherweise anfälliger für frühzeitige Schäden sind. Überprüfen Sie daher bitte, dass Ihre Zitzen nicht gebrochen, beschädigt oder rissig sind, bevor Sie Ihr Kleines füttern.

Sobald Sie sichergestellt haben, dass das Kochen Ihrer Ausrüstung sicher ist, erhitzen Sie einfach Wasser in einer Herdpfanne. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Thermometer verwenden, um die Temperatur Ihres kochenden Wassers zu messen. Sobald die Temperatur Ihres Wassers 100 Grad erreicht hat, tauchen Sie Ihre Babyfläschchen 10 Minuten lang ein (lassen Sie den Herd während dieser Zeit köcheln). 

Sobald die erforderliche Zeit verstrichen ist, schalten Sie die Heizung aus und nehmen Sie das Gerät (sicher!) aus dem kochenden Wasser. Lassen Sie das Gerät vor dem Gebrauch unbedingt einige Augenblicke abkühlen.

Bild: https://www.pregnancybirthbaby.org.au/cleaning-and-sterilising-baby-bottles 

✔️ Nach der Sterilisation ✔️

Nach der Sterilisation finden Sie hier einige (NHS-geprüfte) Dinge, die Sie tun können, um vollkommen beruhigt zu sein (und eine erneute Kontamination Ihrer Ausrüstung zu vermeiden). 

🍼 Bewahren Sie Ihre Babyflaschenausrüstung am besten im Sterilisator/in der Pfanne auf, bis Sie sie verwenden müssen.

🍼 Wenn Sie die Ausrüstung früher herausnehmen, als Sie sie brauchen, setzen Sie unbedingt sofort Sauger und Deckel auf Ihre Flaschen.

🍼 Verwenden Sie beim Umgang mit sterilisierten Geräten eine sterile Zange. Wenn Sie keinen Zugang haben, waschen Sie vor dem Gebrauch unbedingt Ihre Hände.

🍼 Stellen Sie Ihre Ausrüstung auf einer gründlich desinfizierten Oberfläche auf.

🤱 Babyflaschen sterilisieren: abgepumpte Muttermilch 🤱

Wenn Sie Geräte zum Einfüllen Ihrer abgepumpten Muttermilch sterilisieren, müssen Sie darauf achten, dass keine unerwünschten Mikroben in die Milch gelangen. Obwohl Muttermilch über wirksame antimikrobielle Eigenschaften verfügt, ist es dennoch wichtig, sicherzustellen, dass keine Kontamination auftritt. Hier sind einige zusätzliche Tipps, um sicherzustellen, dass Ihre abgepumpte Muttermilch sicher zum Füttern geeignet ist:

  • Waschen und sterilisieren Sie Ihre gesamte Ausrüstung vor und nach dem Gebrauch – dazu gehören Ihre Milchpumpe, Tassen, Sauger, Flaschen und Löffel.
  • Lassen Sie die abgepumpte Muttermilch nicht länger als eine Stunde stehen. 

👨‍🍼 Babyflaschen sterilisieren: Milchnahrung 👨‍🍼

Da Babynahrung normalerweise nicht steril ist, ist es sehr wichtig, sicherzustellen, dass Sie bei der Zubereitung Ihrer Säuglingsnahrung die Anweisungen des Herstellers befolgen. Dadurch wird sichergestellt, dass Mikroben vollständig aus der Säuglingsnahrung entfernt werden, bevor Sie Ihr Kleines füttern.

Hier sind einige Tipps, um sicherzustellen, dass Ihre Säuglingsmilchnahrung für Ihr Kleines absolut sicher ist.

  • Waschen und sterilisieren Sie Ihre gesamte Ausrüstung vor und nach dem Gebrauch – dazu gehören auch Ihre Tassen, Sauger, Flaschen und Löffel.
  • Eventuell übrig gebliebene Milchnahrung sollte weggeworfen werden. 

👶🏽 Eine kleine Anmerkung zur Immunität Ihres Babys 👶🏽

Vielleicht stellen Sie sich schnell die Frage: „Wenn ich die Babyflaschen (und die gesamte Umgebung) meines Kleinen während des Stillvorgangs sterilisiere, wie entwickelt sich dann tatsächlich sein Immunsystem?“

Uns wurde gesagt, dass Immunität nur dann entstehen kann, wenn wir uns Antikörper beschaffen, die uns helfen, schädliche Keime abzuwehren. Dies kann nur passieren, wenn wir tatsächlich mit diesen Keimen infiziert sind. 

Während dies für ein entwickeltes, gesundes Immunsystem gilt, funktioniert das Entwicklungssystem Ihres Babys etwas anders. Durch die Sterilisation der Flaschen Ihres Babys wird verhindert, dass Ihr Baby auf einmal eine große Anzahl schädlicher Mikroben aufnimmt. Das bedeutet nicht, dass Ihr Baby nicht nach und nach die notwendigen Antikörper entwickelt. 

Der Kontakt zu Hause, eine regelmäßige Ernährung (Milchnahrung und/oder Muttermilch) und sogar ein kurzer Ausflug in den Park ab und zu tragen dazu bei, die Immunität Ihres Kleinen sanft zu entwickeln. 

Schauen Sie sich unser Video an, das Ihnen zeigt, wie Sie eine Babyflasche mit der Dampfsterilisationsmethode sterilisieren! 

💙 Benötigen Sie zusätzliche Unterstützung? Sprechen Sie mit unseren Mitmüttern und -vätern. 💙

Wenn Sie Hilfe beim Sterilisieren von Geräten benötigen, zusätzliche Unterstützung auf Reisen benötigen oder andere Fragen zu diesem Thema haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren Kontaktieren Sie unser Kundensupport-Team von Mamas und Papas. 

Weitere Informationen zum Sterilisieren von Babyflaschen finden Sie unter den folgenden Links:


Wichtiger Hinweis: Stillen ist am besten. Kendamil Folgemilch ist nur für Babys ab 6 Monaten geeignet und sollte im Rahmen einer gemischten Ernährung verwendet werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

related articles

19 May 2023

Faszinierende Fakten über Neugeborene

Wie Sie als Eltern wahrscheinlich lernen werden, ist Ihr Kleines voller Überraschungen – und es gibt noch viel mehr! Wir haben die Ernährungsexpertin von...

read now

08 Jul 2022

3 Möglichkeiten, integrative Kinder großzuziehen

Hier, um KendamilWir glauben, dass die Erziehung mitfühlender, integrativer Kinder zu Hause beginnt. Und weil es nie zu früh...

read now

23 May 2022

Was sind GOS- und FOS-Präbiotika und warum brauchen wir sie in Babynahrung?

Bevor wir beginnen: Bitte beachten Sie, dass Probiotika, Darmmikrobiota und Darmflora dieselben Bezeichnungen für lebende Bakterien im Darm sind.   Sie fragen sich vielleicht,...

read now

20 May 2022

Zuckerfreie Mini-Bananen-Muffins!

Gönnen Sie Ihrem Kleinen (oder sich selbst!) einen dieser zuckerfreien Mini-Bananen-Muffins. Wir lieben sie, weil sie das perfekte gesunde Frühstück sind UND auch als...

read now

17 May 2022

Kendamil ist eine nachhaltige Babymilch: vegetarisch, fischölfrei, palmölfrei und pflanzliches DHA.

Hier bei Kendamil sind wir eine vollständig nachhaltige Marke. Wir glauben daran, dass wir uns auf mehr als eine Weise um die Zukunft Ihrer...

read now

11 May 2022

Wann sollte man mit der Flaschenfütterung aufhören?

Wenn Sie Eltern mit einem Kleinkind am Arm sind, haben Sie vielleicht ein paar Fragen dazu, wann Sie mit dem Stillen oder der Säuglingsnahrung...

read now

03 May 2022

5 Möglichkeiten, Eltern bei der Rückkehr in den Beruf zu unterstützen

Die Rückkehr an den Arbeitsplatz nach dem Mutterschafts- oder Vaterschaftsurlaub kann sich wie ein Balanceakt anfühlen*. Von der Bewältigung Ihrer Gefühle über...

read now

03 May 2022

3 Tipps zur Unterstützung von Eltern, die von zu Hause aus mit ihren Kleinen arbeiten ✨

Hier bei Kendamil wissen wir, wie es ist, als Eltern von zu Hause aus zu arbeiten. Für viele von uns ist die Arbeit von zu...

read now

26 Apr 2022

Wussten Sie, dass nicht alle Babynahrung gleich ist?!

Hier, um Kendamil, wir sind auch Eltern. Es ist unsere oberste Priorität, andere Mütter, Väter und Betreuer über den...

read now

14 Apr 2022

🥬🌽 Spinat-Mais-Muffins 🥬🌽

Unsere Spinat- und Mais-Muffins sind mit Sicherheit ein Hit für die Kleinen (und auch für die Eltern – wir urteilen nicht, ob Sie sich unterwegs einen...

read now